Universität Salamanca

 

Die Abteilung für Klassische Philologie und Indogermanistik der Universität Salamanca bietet einen flexiblen Bildungs- und Forschungsgang mit drei großen Fachgebieten: griechische Philologie, lateinische Philologie und vergleichende indogermanische Sprachwissenschaft, die sich an die spezifischen Gegebenheiten der Forschungsbildung jeder Student(inn)en anpassen lassen. Mit einem Team von 24 Universitätsdozenten ist unsere Abteilung heute ein angesehenes Forschungszentrum, das gerade mehr als 10 Forschungsprojekte auf klassicher Philologie und vergleichende Sprachwissenschaft entwickelt und zwei Fachzeitschrifte veröffentlicht (Minos: revista de filología egea und Voces: revista de filología latina tardoantigua). Unser EMCC-Masterstudiengang fokussiert sich besonders auf Philologie, Sprachwissenschaft und Geschichte.

The master’s degree focuses on Philology, Linguistics and History. The main courses include introductions to philological research of Greek and Latin:

  • Literarische Analyse griechischer und lateinischer Texten
  • Sprachwissenschaftliche Analyse griechischer und lateinischer Texten
  • Paläographie und Textkritik

Sehr verschiedene Wahlkurse bieten eine Vertiefung in diese literarischen und sprachwissenschaftlichen Aspekte und andere verwandten Themen, wie:

  • Epigraphie und Papirologie
  • Denken und Wissenschaft in the Antiquity
  • Griechische Religion
  • Griechische und lateinische Literaturen des Mittelälters und der Renaissance
  • Überleben der Klassischen Tradition und Kontakte zwischen Literaturen
  • Alte indogermanische Sprachen und Literaturen
  • kulturele Kontakte zwischen Zivilisationen (grichische, persische, indische)

Die hauptorientierung dieser Bildungs- und Forschungsareas ist philologisch, aber mit besonderem Interesse in an der Überlieferung und Überleben der klassischen Kulturen und der kultureller Kontakt.

Salamanca bietet dazu unseren EMCC-Student(inn)en die Möglichkeit, nicht nur Zugriff auf die Bibliothek der philologischen Fakultät, einer der besseren Fachbibliotheken für klassische Philologie in Spanien, zu erhalten, sondern auch Forschungspraktika in der Historischen Hauptbibliothek der Universität Salamanca auszuführen, die mehr als 60.000 Frühdrücke und 3.000 Handschriften beherbergt. Die EMCC-Student(inn)en erhalten einen gemeinsamen Masterabschluss der Universitäten von Salamanca und Valladolid.

 

http://www.clasicasusal.es/portal/

Hauptkoordinator: Luis Arturo Guichard Romero (lguich@usal.es)

Nebenkoordinator: Francisco J. Rubio Orecilla (rubiorecilla@usal.es)